Diese Themen werden auch 2016 die Unternehmen beschäftigen

Der Handlungsdruck auf die Unternehmen wächst insbesondere durch die digitale Business Transformation und durch das damit verbundene zusammenschmelzen der Märkte. Unternehmen sind gefordert, die Herausforderungen anzunehmen und die Chance für einen Wandel der Geschäfts- und Vertriebsmodelle zu erkennen.

Die folgenden 4 Trends werden auch 2016 die Unternehmen beschäftigen. Kurz angeschnitten ist dabei, wie Product Information Management (kurz PIM), unterstützt durch ein entsprechendes System, bei der Bewältigung der Herausforderungen helfen kann.

1. Internationalität und Globalisierung
Die Expansion auf internationale Märkte wird auch in 2016 in vielen Unternehmen eine sehr große Rolle spielen. Mehrsprachige Produktinformationen sind Grundvoraussetzung für eine Globalisierungsstrategie. Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist auch hier die Schnelligkeit, die Effizienz und die Qualität der Daten. Ein PIM System hilft beim Steuern und Verwalten der länderspezifischen Produktdaten, indem Übersetzungen teils automatisiert und workflowgesteuert erfolgen und die Korrektheit der Daten gewahrt bleibt.

2. Individualisierung
Interessenten und Kunden erwarten immer mehr eine differenzierte Ansprache – konkret auf die jeweilige Situation zugeschnitten. Die Produktkommunikation spielt dabei eine wesentliche Rolle für den Verkaufserfolg. PIM-Systeme bieten die Möglichkeit, verschiedene Zielgruppen sehr differenziert anzusprechen – unabhängig vom Touchpoint.

3. Omnichannel-Commerce
Getrieben durch die Digitalisierung, steigen 2016 und in den weiteren Jahren die Anzahl der Kundenkontaktpunkte und damit auch die Herausforderungen für Unternehmen in Bezug auf Produktkommunikation. Um der weiter steigenden Komplexität effizient zu begegnen, bieten PIM-Systeme die Möglichkeit, Daten zentral und medienneutral zu verwalten und so innerhalb kürzester Zeit neue Kanäle hinzuzunehmen.

4. Digitale Transformation

Durch die digitale Transformation entstehen neue Geschäftsfelder, neue Märkte und neue Wettbewerbssituationen. Unternehmen müssen sich diesen Herausforderungen stellen und aktiv die eigenen Geschäftsmodelle vorantreiben. Nur mit verbesserten Prozessen und IT-Systemen können Unternehmen diesen Herausforderungen gerecht werden. PIM-Systeme werden in die IT-Landschaft eingebunden und nutzen sowie unterstützten vorhandene Systeme.


PIM-Systeme schaffen Mehrwert

PIM-Systeme im Überblick

Das PIM-Verzeichnis gibt Herstellern und Händlern einen Überblick zum Thema Product Information Management (PIM). Sie finden hier alle Informationen über 80 PIM-Systeme, die jeweils kurz beschrieben werden. Zudem gibt es aktuelle Meldungen über Neuigkeiten der Software-Anbieter und über aktuelle PIM-Projekte, die am Markt umgesetzt werden.

Was ist ein Product Information Management-System , was sind die Vorteile von PIM-Systemen, wie findet man das passende PIM-System für die eigenen Unternehmensanforderungen und was sind die häufigsten Fehler bei der Einführung von PIM-Systemen. Auf diese und viele weitere Fragen finden Sie hier die passenden Antworten. Zudem haben wir 10 Tipps für die Auswahl eines PIM-Systems zusammengestellt, die Sie kostenfrei herunterladen können.


PIM-Systeme schaffen Mehrwert

Mehr Effizienz mit Product Information Management (kurz PIM)

Für Unternehmen haben sich die Herausforderungen in den letzten Jahren stark verändert. Die Märkte sind dynamischer geworden, Aufgaben und Kundenwünsche oftmals komplexer. Die Anzahl der Kundenkontaktpunkte (Touchpoints) ist größer und die Anzahl der Produkte und Informationen ist signifikant gestiegen. So beschäftigen sich Manager aus den unterschiedlichsten Bereichen der Unternehmen mit Themen wie beispielsweise Marketing-Automation, Data Driven Marketing, Multichannel, Omnichannel sowie Digitale Transformation, Industrie 4.0 oder Internet der Dinge.


PIM-Systeme schaffen Mehrwert

Product Information Management – mehr Effizienz im Multichannel

Für den Unternehmenserfolg ist es wichtig, die Bedürfnisse der Kunden und deren Kaufverhalten schnell zu erfassen und immer wieder auch neue Kundenerlebnisse zu schaffen. Die Anzahl der Kundenkontaktpunkte nimmt dabei stetig zu.


PIM-Systeme schaffen Mehrwert

Was ist ein Product Information Management-System?

Sie haben noch nie den Begriff Product Information Management gehört oder können damit nichts anfangen? Kein Problem, denn wir klären Sie darüber auf, was sich hinter dem Begriff und der allgemein gültigen Abkürzung PIM verbirgt.