Stämpfli AG übernimmt asim Bregenz

Die asim GmbH, Anbieter von Produkt-Informations-Management (PIM)- und E-Business-Lösungen mit Sitz in Bregenz, wechselt ihren Eigentümer.

Ab dem 1. Juni 2015 übernimmt die Schweizer Stämpfli AG das Unternehmen, das dann als Stämpfli asim GmbH firmieren wird. Mit der Übernahme verfolgt die Stämpfli AG das Ziel, ihre führende Position im Bereich Produkt-Informations-Management in der DACH-Region
weiter auszubauen.

Stämpfli zählt mit ihrem Produkt mediaSolution3 zu den Marktführern von
Publikationssystemen in der Schweiz. Das PIM-System soll weiterentwickelt und in
Deutschland verstärkt sowie neu auch in Österreich vertrieben werden. Um dies zu
ermöglichen, verkauft das Druckhaus Waiblingen (DHW) seine Geschäftsanteile an der asim GmbH in Bregenz an die Schweizer Stämpfli AG.

Mit der Übernahme gehen die Produkte asimPublish, asimCommerce und asimFlip an die
Stämpfli asim GmbH über, die ihren Firmensitz in Bregenz, also dem der asim GmbH
behalten wird. asimBase, das Kernprodukt des DHW, Unternehmensbereich asim, bleibt
weiterhin im Besitz des Druckhaus Waiblingen. Der Support für alle asim-Produkte ist über
die Stämpfli asim GmbH sowie das Druckhaus Waiblingen sichergestellt. Alle Mitarbeiter der asim GmbH werden übernommen.

Hansjörg B. Gutensohn, vorheriger Geschäftsführer der asim GmbH, wird künftig die
Stämpfli asim GmbH leiten. Er sagt: „Wir sehen in der Zusammenführung eine Erweiterung
und Optimierung des Produktportfolios und einen wichtigen Schritt, die vorhandenen
Synergien zum Vorteil aller Kunden zu nutzen.“

Peter Stämpfli, Verwaltungsratspräsident der Stämpfli AG, ergänzt: „Wir freuen uns, mit
diesem Schritt die Weiterentwicklung von mediaSolution3 stärken zu können und neu in der ganzen DACH-Region präsent zu sein.“


Übernahme der asim GmbH durch die hoerl Information Management GmbH

Weiterführung der asim-Wartungsverträge; erweiterte Sicherheit und Know-how in der asim Base Migration; Angebotskooperation zwischen hoerl IM, Comosoft und Eversfrank Gruppe; Bündelung der Beratungs- und Systemkompetenz für Hersteller und Industrie.

asim baut mit zwei neuen Managern Führung aus

asim erweitert sein Führungspersonal mit Andreas Drexhage, Leiter Produktmanagement und mit Oliver Rothland, Leitung Technik. Mit den zwei neu geschaffenen Schlüsselpositionen stärkt asim seine traditionell benutzerfreundliche Ausrichtung und schafft wichtige Voraussetzungen zur innovativen Produktentwicklung.


asim schafft Voraussetzungen für weiteres Wachstum in 2014

Kerstin Brandenburg im Bereich Beratung und Vertrieb sowie Peer Schmid in der Funktion als Projektleiter E-Commerce zählen ab sofort zum asim-Team. Damit stockt der Anbieter von standardisierten, individuell konfigurierten PIM- und E-Business-Lösungen, sein Personal auf und schafft die Voraussetzung für weiteres Wachstum in 2014.