Informatica setzt auf Analytics- und Datenschutz-Governance

KI-gestützte Fähigkeiten implementiert

Im Rahmen seiner virtuellen Veranstaltungsreihe CLAIREview zeigte Informatica seine Lösungen für Data-Analytics- und Datenschutz-Governance. Die Anwendungen basieren auf einer von Metadaten gesteuerten KI und Automatisierung.

Die Data-Governance- und Datenschutzlösungen von Informatica sollen Unternehmen bei der ganzheitlichen Verwaltung ihrer Daten helfen. Zudem sollen sie die Datendemokratisierung sowie Cloud- und Analysemodernisierung mit vertrauenswürdigen Daten vorantreiben. Dabei halten sie weltweite Datenschutzbestimmungen wie die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) oder den California Consumer Privacy Act (CCPA) ein.

„Data Governance und Datenschutz sind für die Wertschöpfung in modernen Unternehmen entscheidend. Mit den Informatica-Lösungen können Organisationen vertrauenswürdige Daten und Einblicke liefern, die alle Business-Prioritäten – von der Analyse und Cloud-Modernisierung bis hin zur Kundentreue und -bindung – fördern. Gleichzeitig verwalten sie die Risiken und erfüllen die Datenschutzanforderungen“, erklärt Jitesh Ghai, Senior Vice President und General Manager für Data Management von Informatica.

Neuheiten im Überblick

Zu den neuen Informatica-Lösungen zählt intelligente Data Governance, bei der die Regeln zur Datenqualität automatisiert generiert und ausgeführt werden. Sie basieren auf Unternehmensrichtlinien, automatischer Erkennung von Abstammungslinien sowie richtlinienbasierter Kontrolle sensibler und privater Daten. Eine intelligente Datenkatalogisierung erkennt Domänen, Entitäten, Datenähnlichkeiten und -beziehungen automatisch und ordnet sie selbständig geschäftlichen und technischen Domänen zu.

Informatica stellte außerdem eine Data-Asset-Analytics-Lösung für automatisierte Datenbewertungs-Frameworks vor. Sie soll Unternehmensnutzern direkte und transparente Einblicke in Nutzung, Bestand, Anreicherung und Zusammenarbeit sowie den Wert ihrer Datenbestände geben. Umfangreiche Kontrollmöglichkeiten gestatten das Risikomanagement von Datenschutz und -sicherheit. Automatisierte Workflows beantworten DSR-Anfragen („Data Subject Request“) und orchestrieren laut Informatica den Datenschutz für höhere Skalierbarkeit. Ein intelligenter und automatisierter Datenmarktplatz liefert vertrauenswürdige Daten für das ganze Unternehmen. Zu den weiteren vorgestellten Funktionen zählt das Einwilligungs-Management, um Workflows für Datenschutzrechte und Cross-Channel-Sammlung ebenso wie die Speicherung und die Verarbeitung persönlicher Daten zu automatisieren.


OPEN SOURCE PIM-Systeme im Überblick

Sind Open-Source PIM-Systeme eine Alternative zu den im DACH-Markt etablierten Closed-Source-Systemen wie zum Beispiel Viamedici, Contentserv, Stibo, Informatica oder prodexa (ehemals jCatalog)?


Innovativer Bericht über die Enterprise Integration Platform als Servicemarkt

Wettbewerbsanalysen, neue Geschäftsentwicklungen und Top-Unternehmen wie Informatica.


Data-Engineering mit i-Anschluss

Neue Data-Engineering-Tools stellen Daten für KI-, Machine-Learning- und Analytics-Initiativen auch in hybriden Cloud- und Multi-Cloud-Umgebungen bereit.


Datenintegration nach Fusionen und Übernahme

Wenn Unternehmen sich durch Mergers and Acquisitions vergrößern, müssen auch die Daten der neu gewonnenen Bereiche integriert werden.


150 neue Features auf einen Schlag

Informatica, Anbieter im Bereich Enterprise Cloud Data Management, hat ein umfassendes Release angekündigt.


Zoro Tools – Einführung eines neuen PIM-Systems

Zoro Tools ist Deutschlands führender Online-Fachhandel für Handwerker-, Betriebs- und Industriebedarf. Das Sortiment von Zoro Tools umfasst knapp 500.000 Produkte:


KI-basierender Datenschutz und Datensicherheit

Für die Unterstützung von Datenschutz- und Compliance-Initiativen hat Informatica neue Lösungen vorgestellt.


Zoro Tools führt neues PIM-System ein

Um knapp 500.000 Artikel- und Lieferantendaten schnell importieren, bedarfsgerecht konsolidieren, verwalten und kanalübergreifend ausspielen zu können…


Informatica baut integrierte Big-Data-Plattform

Eine integrierte Lösung für das Handling von Big Data verspricht Informatica seinen Kunden. „Big Data Mangement“ vereint Funktionen für Integration, Datenqualität und Sicherheit unter einem Dach.