Die update #2020 zeigte Trends in Digitalisierung und Datenmanagement – mit viel Best Practices

Über 400 Anmeldungen für update & Publishing-Special #2020

Live aus dem „TV-Studio“ präsentierte SDZeCOM am 24. und 25. Juni spannende Beiträge zu den Themen Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Database-Publishing.

Die Veranstaltung wurde live aus dem extra eingerichteten TV-Studio im ZEISS Forum in Oberkochen übertragen und an die über 400 Anmelder in Deutschland, Österreich und Schweiz übertragen. Moderiert wurden die beiden Veranstaltungstage von Oliver Frömmer, dem Geschäftsführer von SDZeCOM und von Stephan Bösel, der als Mitglied der Geschäftsleitung für das Marketing verantwortlich ist.

In zahlreichen Vorträgen zeigten Kunden wie WMF, Walbusch, Schulz Farben- und Lackfabrik sowie die Erwin Müller Group, wie effizientes Produktdatenmanagement und Digitalisierung funktioniert.

So nahm beispielsweise Naomi Dietrich (Product Manager Digital Solution bei WMF) die Teilnehmer mit auf eine digitale Reise und gab Einblicke in die Digitalisierung eines gesamten Geschäftsbereichs der WMF.

Trends & Visionen – Impulse – Expertentalk

Im Interview mit Oliver Frömmer berichtet Cornelia Brinck (Leitung IT Anwendungsentwicklung bei HiPP) über die Herausforderungen und Lösungen für die automatisierte Etikettenproduktion in 50 Ländervarianten beim Babynahrungshersteller HiPP.

Als weiteres Trendthema berichtet Sven Müller von Autlay über KI-gestützte Layout-Erstellung und zeigt damit, wie gezielte Kundenansprache in Print-Werbemitteln erfolgen kann. Tülin Özcigdem, Senior Principal Sales Manager beim Software-Partner Contentserv, zeigte im Vortrag, wie man mit Product Experience Management (kurz PXM) Emotionen digital entfachen kann.

Warum die Digitalisierung ein MDM-System notwendig macht, bewies Sven Bullmann an einem Best Practice Beispiel. Er ist Head of PreSales Engineering EMEA beim Technologie-Partner Stibo Systems. Ergänzt wurde sein Vortrag durch ein Interview mit Wilfried Waibel, der die Business Unit MDM bei SDZeCOM leitet und mit seinem Team bereits im letzten Jahr als Mid-Market Partner von Stibo Systems ausgezeichnet wurde.

Experten aus der Praxis – für die Praxis

Im Rahmen der beiden Veranstaltungstage gab es auch eine virtuelle Podiumsdiskussion, mit verschiedenen Experten zur Zukunft des Publishings. Dabei unter anderem Horst Huber, CEO von Werk II sowie Publishing-Visionär und die Fachfrau Ira Melaschuk. Ebenfalls dabei Markus Sturm, Leiter der Business Unit und sein Kollege Ralf Jung, der die Diskussion geleitet hat. Diskutiert wurden die Herausforderungen und Lösungen in diesen „fast & furios Times“.

Wie gelungene Kommunikation in Zeiten des Social Distancing funktioniert, erzählte Peter Kenzelmann – und nannte dabei die 20 Knaller der Kommunikation. Er ist Kommunikationsexperte, Autor, Coach und Multiunternehmer.

Die SDZeCOM-Experten Karsten Woiki und Michael Irmen präsentierten jeweils in ihren Vorträgen, warum Digitalisierung nicht ohne Datenstrategie funktioniert und welche Methoden zur Optimierung des Datenmanagements erfolgreich sind.

Im letzten Vortrag zeigte Artur Riedmann (Business Consultant bei SDZeCOM) wie Unternehmen ein PIM-Projekt weitgehend selbständig umsetzten können. Dabei stellte er den CEP-Ansatz von SDZeCOM vor, der jüngst mit dem INNOVATIONSPREIS-IT in der Kategorie IT-Services ausgezeichnet wurde.

Ergänzt wurde das Programm durch Live-Umfragen und der Möglichkeit, in den Pausen die Referenten und anderen Teilnehmer in virtuellen Networking-Rooms zu treffen.

„Viele positive Rückmeldungen signalisieren uns, dass die verschiedenen Beiträge für die Teilnehmer aus Industrie und Handel sehr interessant waren und unser Format gepasst hat“, so Stephan Bösel.



Chervon treibt strategische Wachstumspläne mit Contentserv voran

Chinesischer Elektrowerkzeug-Hersteller optimiert globale Produktkommunikation


KLB Kötztal führt zentrale PIM/MAM-Lösung von Contentserv ein

Mit zentraler PIM-MAM-Lösung bereitet KLB Kötztal den Boden für den weiteren Erfolg in der Produktkommunikation


KEIMFARBEN setzt auf das PIM/MAM-System von Contentserv

Mit den hochwertigen Farben von KEIMFARBEN werden seit Jahren Gebäude wie das Weiße Haus und der Buckingham Palace gestrichen


Contentserv tritt dem Adobe Exchange Partner-Programm bei

Contentserv stellt mit der Magento-Plattform vereinfachte E-Commerce-Integrationen bereit


Neuer CFO sichert die Wachstumspläne von Contentserv

Finanzexperte Claus Müller will solide Finanzstrukturen im Unternehmen etablieren


Contentserv-Lösungen für mehr Performance

Systemintegratoren-Partner stellt eigene, praxiserprobte Lösungsansätze für das PIM-System Contentserv vor.


Lacoste treibt Omnichannel-Markenerlebnisse mit Contentserv voran

Case study: Einzigartige Kundenerlebnisse schaffen


PIM & DBP Fachkonferenz findet digital statt

Die Fachkonferenz Product Information Management & Database Publishing am 02.04. findet nun online und mit attraktivem Konzept statt!


Einblicke in die PIM-Technologie von Contentserv

Webinar am 23.03 führt Hersteller und Händler in die PIM-Lösung von Contentserv ein.


Contentserv im Gartner Magic Quadrant 2020 für MDM Lösungen positioniert

Erneut wurde Contentserv von Gartner im Magic Quadrant 2020 für Master Data Management Lösungen aufgenommen


Wie die proHeq GmbH seinen B2B-Kunden Bilddaten bequem bereitstellt

proHeq spart künftig nicht nur Zeit und Aufwand bei der Datenpflege, sondern auch bei der Bereitstellung von Mediendaten für Kunden und Dienstleister.


Contentserv stellt neues CS19-Release vor

Die PIM-Lösung von Contentserv ist leistungsfähiger als herkömmliche Managementsysteme.


Contentserv präsentiert neue Cloud-basierte PXM-Plattform

Der PIM-Anbieter erlaubt Herstellern und Händlern mit der Cloud-Edition eine noch schnellere Time-to-Value


Mit Contentserv dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus sein

Schulungsreihe zeigt tiefe Einblicke in die Software


Neher Systeme setzt auf das PIM/MAM-System von Contentserv

Zentrale, granulare und konsistente Produktkommunikation für alle Produkte und Varianten den Produktionspartnern und Fachhändlern bereitstellen


Mittels PIM-System die Ansprüche der Kunden erfüllen

Zentrales PIM liefert RAICO strukturierte Produktinformationen für Database Publishing, Touchpoints, Produktdatenexporte und BIM


SONAX führt PIM-System ein

SONAX fokussiert zentrale und workflow-gestützte Produktkommunikation für 6.000 Produktvarianten, 100 Länder und 15.000 Etiketten-Varianten


Schulz Farben- und Lackfabrik setzt auf Contentserv PIM

Die Schulz Farben- und Lackfabrik, führt PIM ein, um die steigende Produktvielfalt, Sprachen, Touch Points und gesetzliche Vorgaben zu managen.


Investcorp Technology Partners setzt auf Contentserv

Contentserv sichert sich bedeutende Investitionen zur Förderung der Wachstumsstrategie