Neuer Service: CEP-Ansatz für die PIM-Einführung

Mit dem neuen Customer Enablement Program (kurz CEP) können Unternehmen ein PIM-System weitgehend selbstständig umsetzen.

Das spart Herstellern und Händlern Kosten und erhöht die Flexibilität in Bezug auf die Projektlaufzeit.

Viele Anforderungen in PIM-Projekten können mit Standards und Best Practice-Ansätzen umgesetzt werden. Einige Funktionen sind bereits in einem PIM-System vorhanden und können daher in den meisten Fällen konfiguriert, statt programmiert werden. Ziel bei CEP-Projekten ist es, für die meisten Anforderungen Lösungen im Standard zu finden oder vertretbare Alternativen zu implementieren. Die wenigen Fälle von notwendigen Anpassungen werden im Umfang und im Aufwand möglichst gering gehalten. Dafür ist CEP konzipiert worden.

Im Webinar am 12. Mai wird der CEP-Ansatz vorgestellt. Interessierte aus Industrie und Handel können sich kostenfrei anmelden

Das Customer Enablement Program ist ein Baukasten-System aus Standards und Methoden, das die Kunden von SDZeCOM befähigt, das eigene PIM-Projekt bis zu 90 % eigenständig durchführen zu können. Gleichzeitig profitieren die Unternehmen von den Erfahrungen und den Services von SDZeCOM.

Der CEP-Ansatz beinhaltet verschiedene Leistungsbausteine, um den Erfolg im PIM-Projekt sicherzustellen.

Trainings
Zu Beginn des Projekts wird ein Projektteam auf Kundenseite, bestehend aus einem Projektleiter, einem Product Owner und einem Application Consultant, von SDZeCOM kompakt und intensiv geschult. Neben allgemeinen Trainings wird auch jedes Teammitglied individuell für die jeweilige Rolle qualifiziert. Damit wird sichergestellt, dass bereits vor Projektstart jedes Teammitglied entsprechend gerüstet ist und ein schneller Projekteinstieg möglich ist.

Guiding
Der von SDZeCOM zur Verfügung gestellte Guide begleitet und führt die Unternehmen, online oder auch vor Ort, durch das gesamte Projekt. Er stellt am Anfang sicher, dass alle Voraussetzungen erfüllt und offene Fragen geklärt sind. Der SDZeCOM-Guide ist Ansprechpartner für die gesamte Laufzeit des PIM-Projektes.

Services
Neben der Installation des PIM-Systems bietet SDZeCOM weitere zahlreiche Services an, die optional genutzt werden können. In der Regel werden die Anforderungen mit Unterstützung des Guides eigenständig umgesetzt. Falls jedoch notwendig, bietet SDZeCOM zusätzliche Unterstützung an. Zu diesen Services gehört beispielsweise das Application Operation, der Einsatz eines Ticketsystems, die Datenerfassung, die Datenmigration, eine Asset-Konsolidierung oder die Programmierung von Schnittstellen und die Anbindung von weiteren Systemen.

Quality Gates
Mit den von SDZeCOM definierten Quality Gates kann überprüft werden, ob bestimmte Anforderungen wie Workflows, Datenmodelle, Schnittstellen richtig umgesetzt wurden und somit dem weiteren Projekterfolg nicht im Wege steht. Bewertet werden diese Leistung vom Guide und von erfahrenen Software-Architekten und Solution-Consultants.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Schnelle Softwareeinführung im Standard
  • Geringeres Budget für Beratung und Implementierung/Services
  • Erprobtes Projektvorgehen und qualifizierte Trainings
  • Persönlicher Guide für die gesamte Projektlaufzeit als Ansprechpartner und Support
  • Schlankes und unabhängiges Projektteam –im eigenen Haus
  • Qualitätsmanagement zur Sicherstellung des Projekterfolgs

update #2017 Themen | Trends | Technologien

Die Veranstaltung zum Thema PIM, MDM und Database-Publishing – mit vielen Vorträgen beispielsweise von Erwin Müller Group, Melitta und Vaillant.


Neue PIM-Webinare im Mai/Juni

Von der Einführung in das Thema PIM, bis hin zum System-Check und Tipps für die Auswahl der passenden Lösung…


Bewertung von PIM-Lösungen – über 200 Kriterien

Verschiedene MPWs zeigen die „DNA“ der Software-Lösungen und der Unternehmen.


PIM-Webinare im November und Dezember

In der WebAkademie gibt es verschiedene Webinare zum Thema Product Information Management (kurz PIM).


Webinar-Reihe Produktdatenmanagement im Oktober

Erhalten Sie eine Einführung in das Thema  PIM und entdecken Sie die verschiedenen Systeme, die Sie bei der effizienten Produktkommunikation im Omnichannel oder auf internationalen Märkten unterstützen können.


Webinar-Reihe für effizientes Produktdatenmanagement

In der neuen Webinar-Reihe erhalten Hersteller und Händler viele Tipps und Einblicke für effizientes Produktdatenmanagement.


Bewertung der effektiven Leistungsfähigkeit von PIM-Software

Das Marktforschungsunternehmen The Group of Analysts (TGOA) beobachtet u. a. die Entwicklungen des PIM-Marktes (Product Information Management).


PIM-Systeme schaffen Mehrwert

PIM-Systeme im Überblick

Das PIM-Verzeichnis gibt Herstellern und Händlern einen Überblick zum Thema Product Information Management (PIM). Sie finden hier alle Informationen über 80 PIM-Systeme, die jeweils kurz beschrieben werden. Zudem gibt es aktuelle Meldungen über Neuigkeiten der Software-Anbieter und über aktuelle PIM-Projekte, die am Markt umgesetzt werden.

Was ist ein Product Information Management-System , was sind die Vorteile von PIM-Systemen, wie findet man das passende PIM-System für die eigenen Unternehmensanforderungen und was sind die häufigsten Fehler bei der Einführung von PIM-Systemen. Auf diese und viele weitere Fragen finden Sie hier die passenden Antworten. Zudem haben wir 10 Tipps für die Auswahl eines PIM-Systems zusammengestellt, die Sie kostenfrei herunterladen können.


PIM-Systeme schaffen Mehrwert

Mehr Effizienz mit Product Information Management (kurz PIM)

Für Unternehmen haben sich die Herausforderungen in den letzten Jahren stark verändert. Die Märkte sind dynamischer geworden, Aufgaben und Kundenwünsche oftmals komplexer. Die Anzahl der Kundenkontaktpunkte (Touchpoints) ist größer und die Anzahl der Produkte und Informationen ist signifikant gestiegen. So beschäftigen sich Manager aus den unterschiedlichsten Bereichen der Unternehmen mit Themen wie beispielsweise Marketing-Automation, Data Driven Marketing, Multichannel, Omnichannel sowie Digitale Transformation, Industrie 4.0 oder Internet der Dinge.


PIM-Systeme schaffen Mehrwert

Product Information Management – mehr Effizienz im Multichannel

Für den Unternehmenserfolg ist es wichtig, die Bedürfnisse der Kunden und deren Kaufverhalten schnell zu erfassen und immer wieder auch neue Kundenerlebnisse zu schaffen. Die Anzahl der Kundenkontaktpunkte nimmt dabei stetig zu.


PIM-Systeme schaffen Mehrwert

Was ist ein Product Information Management-System?

Sie haben noch nie den Begriff Product Information Management gehört oder können damit nichts anfangen? Kein Problem, denn wir klären Sie darüber auf, was sich hinter dem Begriff und der allgemein gültigen Abkürzung PIM verbirgt.