Joh. Friedrich Behrens AG: Neukunde für OSP und novomind

OSP und novomind begleiten Behrens-Gruppe bei Digitalisierung

OSP (Otto Group Solution Provider), international agierender IT-Dienstleister für Retail und Logistik, hat gemeinsam mit der novomind AG, führend im Bereich Commerce- und Customer Service-Softwarelösungen, die Joh. Friedrich Behrens AG als Neukunden gewonnen. Die in Ahrensburg bei Hamburg ansässige Behrens-Gruppe ist mit den Marken BeA und KMR einer der europaweit marktführenden Hersteller von Befestigungstechnik für Holz und holzähnliche Werkstoffe und setzt künftig auf die Lösungen novomind iPIM und novomind iSHOP. Aufgrund seiner umfangreichen Expertise im B2B-Handel fungiert OSP als Implementierungspartner und baut sein Kunden-Portfolio im Bereich Industrie aus.

Neue Lösungen innerhalb von drei Monaten implementiert

Seit Anfang April wird in der ersten Phase des Projektes das bestehende Produktdatenmanagementsystem durch novomind iPIM abgelöst. Anschließend wird ab Mitte Mai auf Basis des novomind iSHOP ein Webshop für KMR, die Handels-Marke der Behrens-Gruppe, implementiert. KMR, Hersteller hochwertiger Profiprodukte für das Handwerk, verfügte bislang nur über ein CMS und wird den novomind iSHOP in der ersten Aufbaustufe als Showroom aufsetzen. Ziel ist es, Kunden aus dem Bereich Handwerk zunächst spezifische Produktinformationen bereitzustellen. Weitere Shop-Funktionen wie Warenkorb und Check-out können jederzeit flexibel integriert werden. Tobias Fischer-Zernin, Vorstandsvorsitzender der Joh. Friedrich Behrens AG, erklärt: „Mit dem digitalen Showroom erhöhen wir die Sichtbarkeit unserer Produkte und verbessern die Informationsqualität im Internet signifikant. Damit unterstützen wir unsere Fachhändler beim Verkauf der KMR-Produkte.“

Corona-Krise: Umsetzung erfolgt remote

Aufgrund der aktuell andauernden Corona-Krise erfolgt die Umsetzung des Projektes remote. Bereits die Anforderungs-Workshops wurden via Videokonferenz moderiert und durchgeführt, nun erfolgt auch die Implementierung der neuen Systeme remote. Norbert Gödicke, Geschäftsführer bei OSP, erklärt: „Wir freuen uns, das Vertrauen der Behrens-Gruppe trotz der physischen Distanz gewonnen zu haben und bringen neben unserer Implementierungserfahrung auch unsere Expertise in der Durchführung standortübergreifender Projekte ein.“ Markus Rohmeyer, CPO von novomind, betont den Vorteil von Shop- und PIM-System aus einer Hand: „Harmonieren die eingesetzten Lösungen von Beginn an optimal, sorgt das für maximale Effizienz.“


Verpackungen online: Neuer B2B-Shop packster.de startet mit Software-Paket von novomind

Alles aus einer Hand in nur drei Monaten: Shop- und PIM-System plus Customer Service für Top-Performance / Zielgruppe Online-Handel


Schweizer Travel- und Outdoorhändler Transa startet neuen Online-Shop mit novomind

„Raus. Aber richtig.“ So lautet das Leitmotiv der führenden Schweizer Anbieterin hochwertiger Travel- & Outdoorausrüstung, der Transa Backpacking AG.


TOM TAILOR GROUP setzt novomind iPIM ein

Internationaler Rollout für die Marken TOM TAILOR und BONITA.


iPIM für Produktdatenmanagement im Online-Shop von MARC O’POLO

Die Modemarke MARC O’POLO hat für ihr Produktdatenmanagement im Online-Shop die Lösung „iPIM“ von Novomind eingeführt.


Novomind iPIM Produktdatenmanagement für Fashionanbieter

Novomind kann die Zusammenarbeit mit der Herforder Modemarke BRAX weiter intensivieren und beim Ausbau der Digitalstrategie unterstützen.