Neher Systeme setzt auf das PIM/MAM-System von Contentserv

Zentrale, granulare und konsistente Produktkommunikation für alle Produkte und Varianten den Produktionspartnern und Fachhändlern bereitstellen

Der Pionier und Marktführer für Insektenschutzgitter Neher Systeme nutzt die gestiegenen Anforderungen an seine Produktkommunikation, um eine zentrale Anwendung für Product Information Management und Media Asset Management zu implementieren. Das Unternehmen schafft somit die Basis für eine durchgängige und synchrone Produktkommunikation.

Die Neher Systeme GmbH & Co. KG

Was 1973 mit der Unternehmensgründung durch Arnold und Magda Neher seinen Anfang nahm, hat sich heute zu einem Pionier und Marktführer von maßgefertigten Insektenschutz-Systemen in Deutschland entwickelt.

Das Unternehmen mit seinem Sitz in Frittlingen (Landkreis Tuttlingen, Baden-Württemberg) ist der Systemgeber für hochwertige Insektenschutzsysteme.

Zu dem Sortiment gehören Spannrahmen für Fenster, Dreh- und Pendelfenster, Rollos für Fenster und Dachfenster, Drehrahmen für Türen, Pendeltüren, Schiebeanlagen, Elektro-Rollos sowie Insektenschutzsysteme für Lichtschächte.

Neher Systeme hat verschiedene Auszeichnungen wie z.B. „Marke des Jahrhunderts, Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg, reddotdesign award, Beste Marke des Jahres, Bestes Produkt des Jahres 2018, Höchste Kundenzufriedenheit“  erhalten.
Des Weiteren hat Neher Systeme mehr als 30 Patente und Patentanmeldungen.

Als Systemgeber stellt Neher seinen Produktionspartnern und lokalen Fachhändlern und Fensterbauern umfangreiche Produktinformationen und Halbwerkzeuge zur Verfügung. Die Vermassung, Produktion und Montage dieser Lösungen wird direkt von den Partnern vorgenommen.

Johannes Neher – Projektleiter für das PIM/MAM-Projekt:

„Über Jahre hinweg haben nicht nur die Produktvielfalt und Varianten zugenommen, sondern auch die gesamte Komplexität im Rahmen der Beschreibung dieser Produkt-Kombinationen. Derzeit haben wir mehr als 450 Varianten mit je bis zu 30 Variationsmöglichkeiten.

Diese Komplexität gilt es für uns möglichst granular vorzuhalten und dann konsistent unserer eigenen Produktion und unseren Partnern in Form von Arbeitsanweisungen, Datenblättern und Montageanleitungen zur Verfügung zu stellen.

Wichtig war für uns ein System zu finden, das diese Komplexität hinsichtlich der Datenmodellierung möglichst im Standard abbilden und es von den Fachabteilungen weitestgehend ohne Programmierleistungen konfiguriert werden kann – zudem eine intuitive Userführung besitzt“.

Norbert Neher – Geschäftsführung der Neher Systeme:

„Wir haben die Mitarbeiter der SDZeCOM bereits schon bei der ganzheitlichen Anforderungsaufnahme als sehr kompetenten und vertrauensvollen Partner auf Augenhöhe kennen gelernt.

Nach der Anforderungsaufnahme sind wir der System-Empfehlung der SDZeCOM gefolgt und in eine „Proof-of-Concept-Phase“ in Form eines Piloten gegangen.

Schon nach wenigen Wochen war dem Projekt-Team klar, dass das getestete System für Neher Systeme passt und wir nun in die Implementierung des Echt-Systems starten können.“


Mit Contentserv dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus sein

Schulungsreihe zeigt tiefe Einblicke in die Software


Mittels PIM-System die Ansprüche der Kunden erfüllen

Zentrales PIM liefert RAICO strukturierte Produktinformationen für Database Publishing, Touchpoints, Produktdatenexporte und BIM


SONAX führt PIM-System ein

SONAX fokussiert zentrale und workflow-gestützte Produktkommunikation für 6.000 Produktvarianten, 100 Länder und 15.000 Etiketten-Varianten


Schulz Farben- und Lackfabrik setzt auf Contentserv PIM

Die Schulz Farben- und Lackfabrik, führt PIM ein, um die steigende Produktvielfalt, Sprachen, Touch Points und gesetzliche Vorgaben zu managen.


Investcorp Technology Partners setzt auf Contentserv

Contentserv sichert sich bedeutende Investitionen zur Förderung der Wachstumsstrategie


Parador entscheidet sich für den PIM-Hersteller Contentserv

Parador GmbH eliminiert Dateninseln und strebt zentrale und konsistente Produktinformationen an


Mit infolox dreifach im Magic Quadrant

infolox-Lösungen mit international führender Technologie: Mit Contentserv, Viamedici und eZ Systems sind drei Softwarepartner von infolox in den aktuell vorliegenden Gartner Magic Quadrants vertreten.


7. Contentserv Usertreffen bei J. Schmalz GmbH

Contentserv Anwender tauschen sich aus


XXXLutz setzt bei der Digitalisierung auf Contentserv

Product Experience Plattform (PXP) von Contentserv sorgt für effiziente Prozesse bei der Zusammenarbeit mit Lieferanten.


2019 beginnt mit einem Rekordquartal für Contentserv

Softwarehersteller verdoppelt Q1 Quartalsergebnis im Vergleich zu 2018


La Maison du Whisky optimiert Datenqualität mit Contentserv

Contentserv, der weltweit führende Product Experience Plattform (PXP)-Anbieter, hat die Zusammenarbeit mit La Maison du Whisky, dem französischen Spezialisten für den Import und Vertrieb edler Spirituosen, bekannt gegeben.


Start der Contentserv Webinar-Reihe am 08.03.2019

In der Contentserv Webinar-Reihe erfahren Hersteller und Händler alles rund um die Software von Contentserv


Contentserv lädt zur PIM-Fachkonferenz nach Köln und Frankfurt.

Die Veranstaltungen finden am 09. April in Köln und am 10. April in Frankfurt statt.


hostettler group macht mehr aus Produktdaten

Die hostettler group ist mit Yamaha Motorrädern Marktführerin im Schweizer Motorradmarkt.


SpanSet setzt bei Produktdaten, Katalogproduktion und effizienten Prozesse auf Contentserv

SpanSet setzt bei Produktdaten, Katalogproduktion und effizienten Prozesse künftig auf die Experience Platform von Contentserv.


Das war die Marketing Power Conference 2018 von Contentserv

Veranstaltung überzeugt mit hochkarätigen Vorträgen rund um die Digitalisierung


Warema Renkhoff SE setzt auf das PIM von Contentserv

Mit der Einführung des innovativen PIM geht Warema konsequent seinen Weg der Digitalisierung.


Jungheinrich AG legt Fokus auf Digitalisierung und erneuert PIM-System

Nach der Tochtergesellschaft Jungheinrich Profishop implementiert jetzt auch die Jungheinrich AG das PIM von Contentserv.


Dr. Schär – Qualitätsansprüche an Produkte und ihre Daten

Die Südtiroler Firmengruppe Dr. Schär hat sich zur Einführung eines innovativen PIM Systems entschieden, um die Digitalisierung im Unternehmen voranzutreiben.


Döllken: auch vor Sockelleisten macht die Digitalisierung nicht halt

Döllken Profiles GmbH richtet sich auf die Digitale Transformation ein