akeneo PIM 3.0 – Product Experience durch Künstliche Intelligenz

Auf dem diesjährigen Akeneo Summit wurde die neue Version des Open Source PIM-Systems Akeneo PIM 3.0 vorgestellt.

Akeneo 3.0 bietet eine Vielzahl neuer Funktionen und Leistungssteigerungen sowie erstmal auch Artificial Intelligence (AI), die Marken und Einzelhändlern helfen sollen, bessere Produkterlebnisse zu optimale Produktdaten zu schaffen.

NEUE FEATURES FÜR MEHR PRODUKTIVITÄT UND NOCH BESSERE PRODUKTDATEN

  • Referenzeinheiten: Diese neue Funktion ermöglicht es Kunden, Einheiten zu erstellen und zu erweitern, die sich auf Produkte im PIM beziehen. Damit wird es möglich, häufig verwendete Informationen zu Produkten, wie z.b. Farben, Größen, Inhaltsstoffe, Pflegehinweise usw., sowie nicht produktbezogene „Einheiten“ wie Marken, Designer, Aussehen, Räume, Städte, Länder und andere beschreibende Einheiten zu verwalten.
  • Franklin Insights: Dies ist eine neue Funktion für die Enterprise Version von Akeneo, die den Zugriff von Akeneo PIM auf Franklin, eine neue kuratierte Bibliothek mit technischen Produktinformationen, ermöglicht. Franklin Insights bietet eine Schnittstelle, um die Attribute von den abonnierten Produktdaten in Franklin auf die Produktattribute im jeweiligen Akeneo PIM-Katalog visuell abzubilden. Damit findet Künstliche Intelligenz auch im Bereich der Produktdatenpflege einzug und bietet Kunden zukünftig sinnvolle Unterstützung bei der Datenpflege und Aktualisierung – ein echter Mehrwert mit signifikanter Zeitersparnis.

Ask Franklin ist ein revolutionärer neuer Ansatz, um das Problem fehlender technischer Produktdaten zu lösen. Ask Franklin ist eine API, die Zugriff auf und Ergebnisse von Franklin bietet, einer Bibliothek von kuratierten Produktinhalten aus vertrauenswürdigen Quellen. Franklin nutzt maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz, um optimal beschriebene, technischen Produktdaten zu liefern. Zur Nutzung muss lediglich eine eindeutige Produktkennung – eine UPC, ASIN oder MPN – angegeben werden. Franklin erledigt dann den Rest. Dabei verwendet Franklin Machine Learning und Künstliche Intelligenz, bestmögliche und umfassendsten Produktdaten zu liefern. Aktuell beinhaltet Franklin rund  50 Millionen Produktseiten, die eine sehr breite Palette an Sparten und Branchen wie z.B Elektronik, Hardware und Werkzeuge, Applikationen, Büroartikel und -bedarf, Haus & Garten, Heiz- und Klimatechnik, Haustierbedarf, Babyartikel, Autoteile und mehr beinhaltet.

Wenn ein Produkt in Franklin noch nicht enthalten ist, sucht das Tool in unterschiedlichsten Quellen und stellt die Daten dann zur Verfügung. Da es sich bei Franklin um ein zusätzliches Abo-Modell handelt, erhalten sie auch laufende Produktaktualisierungen und sind so immer auf dem aktuellen Datenstand – ohne zusätzliche Aufwände.

OPTIMIERUNG DES DATENMANAGEMENT

  • Anreicherung von Produktdaten bei großen Katalogen
  • Standardisierung der technischen Produktdaten
  • Automatisierung und laufende Aktualisierung der Produktdaten

VERBESSERUNG DER DATENQUALITÄT

  • Eliminierung doppelter Daten und Entfernung unvollständiger Daten
  • Sicherstellung der Genauigkeit und Aktualität von technischen Daten
  • Veröffentlichung und Pflege qualitativ hochwertige Daten in Ihren Anwendungen

KOSTEN SENKEN UND VERTRAUEN SCHAFFEN

  • Schnellerer Aufbau von Produktseiten und kürzere Markteinführungszeiten
  • Förderung der Produktfindung zur Verbesserung der Conversions
  • Aufbau von Vertrauen bei den Handelspartnern

 

Zum Start enthält Franklin Produktdaten in englischer Sprache, die vorwiegend in den USA online verkauft werden. Im Laufe diesen Jahres sollen jedoch auch Sprachen und Ländern verfügbar sein. Unterstützung für Single Sign-On: Diese neue Funktion ermöglicht es Akeneo, mit einem SAML v2-kompatiblen Authentifizierungsserver zu kommunizieren. Der Benutzer wird nicht mehr nach seinem Login und Passwort im PIM gefragt, sondern seine Firmendaten (mit seinem Session-Login oder einem externen Anmeldeformular) werden zur Authentifizierung verwendet.

Optimierungen der Benutzeroberfläche: Das Produktraster, das Dashboard und die Filterung des Produktrasters werden in Version 3.0 deutlich schneller angezeigt, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Akeneo PIM 3.0 ist ab sofort verfügbar! Es handelt sich hierbei auch um eine sogenannte Long-Term Support (LTS)-Version, die bis August 2020 unterstützt wird Kunden die nötige Sicherheit gewährleisten zu können. Mit dem Release von PIM 3.0 wird die Version 1.7 ab 7. April 2019 nicht mehr unterstützt. Insofern sollten Unternehmen, die derzeit noch auf diese Version setzen möglichst zeitnah über ein Update nachdenken!


TechDivision gewinnt mit littlehipstar den Shop-Usability-Award 2019

2019 geht der Sieg in der stark besetzten Kategorie Mode an den von TechDivision entwickelten und betreuten Kindermodeshop littlehipstar.


Akeneo erhält Funding in Höhe von 41 Millionen Euro

Investitionen in Forschung/Entwicklung und der weiteren Expansion zur Unterstützung von Unified Commerce Erlebnissen


topsoft 2019: Akeneo zum ersten Mal auf der IT-Fachmesse vertreten

Die topsoft ist die wichtigste und größte IT-Fachmesse und steht in diesem Jahr ganz unter dem Motto “Digitalisierung. Live. Konkret.” 


Akeneo mit Stand auf der DMEXCO vertreten

The PIM Adventure: Explore – Inspire – Discover


Akeneo stellt KI-basierte Product Data Intelligence vor

Markteinführung von „Akeneo PIM 3.0“ und der neuen „Franklin Insights“ Produktdaten-Bibliothek


Zusammen liefern Akeneo und OXID einen starken Auftritt für Händler im E-Commerce

Die Akeneo GmbH, Open Source Anbieter im Bereich PIM, und die OXID eSales AG geben Ihre Zusammenarbeit bekannt.

Per Knopfdruck aus akeneo automatisch Kataloge, Etiketten, Flyer und Datenblätter erstellen

Effiziente Print-Automatisierung durch Anbindung von akeneo an das Database Publishing Tool priint:comet


Akeneo PIM Relaunch: Herausragende Kundenerfahrungen

Die Akeneo-Neuerungen umfassen drei Elemente: den Akeneo PIM Accelerator, den Akeneo Onboarder sowie Akeneo PIM 2.3.


Akeneo auf der DMEXCO

Akeneo ist gemeinsam mit mehreren Partnern am 12. und 13. September 2018 auf der DMEXCO in Köln vertreten.


Die elero GmbH Antriebstechnik führt Akeneo ein

Umsetzung der digitalen Transformationstrategie von elero mit Anbindung des Open-Source PIM-Systems von Akeneo an Intershop.


PIM-Anbieter Akeneo übernimmt Sigmento

Selbstlernende Produktinformationsbeschaffung ergänzt kongenial das Open-Source-PIM von Akeneo.


Akeneo PIM 2.0 ist da

Akeneo, Hersteller und Anbieter des Enterprise Open Source PIM, veröffentlicht am 28. September, Akeneo PIM 2.0.


Akeneo mit Neukunden auf Erfolgskurs in D/A/CH

Deutschland gilt als reifer Markt für Produkt-Informations-Management (PIM) Systeme. Doch es gibt kaum Open Source Produkte am Markt, und in diese Lücke stößt das Akeneo PIM.


Akeneo erhält 13 Millionen Dollar zum Ausbau seines PIM

Das französisch-amerikanische Start-up Akeneo hat neues Expansionskapital von Partech und Alven Capital erhalten.


Akeneo und Inviqa gemeinsam auf der Internet World

Der PIM-Hersteller Akeneo, Düsseldorf, und der Integrationspartner Inviqa, München und Berlin, stellen sich mit einem gemeinsamen Messestand auf der Internet World 2017 vor.


Akeneo bringt die Cloud-Version seines PIM

2017 kommt das erste Open Source PIM als SaaS-Version.


Zentrale Organisation von Produktinformationen

Ein gutes Produktinformationsmanagement kann die Leistungen im E-Commerce steigern und bietet bei richtiger Herangehensweise für alle Online-Händler vielfältige Potentiale und Möglichkeiten.


TGOA vergibt Bestnoten für Akeneo PIM

The Group of Analysts analysiert französische Product Information Management Software und bescheinigt Akeneo PIM enormes Potenzial.


Akeneo und Shopware gehen gemeinsame Wege

Unter dem Motto „Digital Blue“ nahm der sechste Shopware Community Day die Elite des deutschen eCommerce am 20 Mai 2016 mit in die Tiefen des Digitalen Ozeans.