Dr. Schär – Qualitätsansprüche an Produkte und ihre Daten

Die Südtiroler Firmengruppe Dr. Schär hat sich zur Einführung eines innovativen PIM Systems entschieden, um die Digitalisierung im Unternehmen voranzutreiben.


Höchste Qualität. Hier macht das Familienunternehmen Dr. Schär, mit Sitz in Burgstall in Südtirol, keine Kompromisse. Der Spezialist für besondere Ernährungsbedürfnisse hat sich durch innovative Produkte höchster Qualität nicht nur in Italien, sondern in ganz Europa und darüber hinaus einen Namen gemacht. Mit der Entscheidung für das smarte Software-Tool aus dem Hause Contentserv, bringt Dr. Schär die Produktkommunikation auf das nächste digitale Level.

Fortschrittlich und visionär

1922 begann die Geschichte von Dr. Schär mit dem Vertrieb der ersten Produkte für eine gesunde Ernährung. Was mit Ernährung für Kleinkinder seinen Anfang nahm, richtete sich 1981 neu aus: In diesem Jahr entstand das Unternehmen Dr. Schär und in enger Zusammenarbeit mit Ärzten und Zöliakievereinigungen erstmals eine eigene glutenfreie Produktlinie. Seitdem führte der Weg von Dr. Schär steil bergauf: In nur wenigen Jahrzehnten wurde das Unternehmen zum europäischen Marktführer für glutenfreie Lebensmittel. Heute erwirtschaften die mehr als 1.210 Mitarbeiter an 15 Standorten weltweit einen Umsatz von 347 Mio. Euro . Vision des Südtiroler Unternehmens ist es, weltweit die erste Wahl für Konsumenten zu sein, indem man diese durch innovative, geschmackvolle Produkte höchster Qualität begeistert.
Dieses Ziel rückt durch die visionäre Ausrichtung des Unternehmens immer näher. Denn Dr. Schär hat es verstanden, mit den Zeichen der Zeit zu gehen. Um den steigenden Anforderungen der immer komplexer werdenden Produktkommunikation des mittlerweile mehr als 400 verschiedene Produkte umfassenden Sortiments gerecht zu werden, hat sich die Firmengruppe dazu entschlossen, das PIM System von Contentserv einzuführen.

Die Rezeptur macht den Erfolg

Die internationale Ausrichtung der Unternehmensgruppe macht diesen Schritt notwendig: Im PIM System werden sämtliche Produktdaten und ihre Assets zentral am „Single Point of Truth“ erstellt, verwaltet, gepflegt und schließlich auch exportiert. Dank des webbasierten Systems haben Mitarbeiter sowie alle weiteren, auch extern, Beteiligten Zugriff auf das zentrale PIM und Media Asset Management (MAM) System. Dadurch stehen ihnen jederzeit die aktuellsten Daten zur Verfügung. Dezentral abgelegte, über mehrere Systeme verstreute, Daten gehören mit der Einführung des PIM Systems der Vergangenheit an. Zudem werden Fehlinformationen bzgl. der Produktdaten, die für verschiedenste Touch Points, online wie offline, benötigt werden, vermieden. Egal ob für Social Media Posts, den Produktkatalog oder Händler – die Datenbasis bildet eine einzige, zentrale Plattform.
Und auch die Herausforderung Mehrsprachigkeit – Produkte von Dr. Schär sowie den dazugehörigen Untermarken – sind in mehr als 85 Ländern weltweit erhältlich – wird durch innovative Software-Unterstützung zum Kinderspiel: Sämtliche Produktinformationen können nach erfolgreicher Projektumsetzung in den jeweils benötigten Sprachen mit minimalem Aufwand auf Knopfdruck erstellt und verwaltet werden.

Christian Franzelin, IT Manager bei Dr. Schär, erklärt, warum die Wahl auf Contentserv fiel: „Die Entscheidung, bei Dr. Schär ein PIM System einzuführen, war der nächste logische Schritt in unserer Digitalstrategie. Mit der Software müssen wir tagtäglich arbeiten, daher war nicht zuletzt die Usability entscheidend für unsere Wahl.“


Parador entscheidet sich für den PIM-Hersteller Contentserv

Parador GmbH eliminiert Dateninseln und strebt zentrale und konsistente Produktinformationen an


Mit infolox dreifach im Magic Quadrant

infolox-Lösungen mit international führender Technologie: Mit Contentserv, Viamedici und eZ Systems sind drei Softwarepartner von infolox in den aktuell vorliegenden Gartner Magic Quadrants vertreten.


7. Contentserv Usertreffen bei J. Schmalz GmbH

Contentserv Anwender tauschen sich aus


XXXLutz setzt bei der Digitalisierung auf Contentserv

Product Experience Plattform (PXP) von Contentserv sorgt für effiziente Prozesse bei der Zusammenarbeit mit Lieferanten.


2019 beginnt mit einem Rekordquartal für Contentserv

Softwarehersteller verdoppelt Q1 Quartalsergebnis im Vergleich zu 2018


La Maison du Whisky optimiert Datenqualität mit Contentserv

Contentserv, der weltweit führende Product Experience Plattform (PXP)-Anbieter, hat die Zusammenarbeit mit La Maison du Whisky, dem französischen Spezialisten für den Import und Vertrieb edler Spirituosen, bekannt gegeben.


Start der Contentserv Webinar-Reihe am 08.03.2019

In der Contentserv Webinar-Reihe erfahren Hersteller und Händler alles rund um die Software von Contentserv


Contentserv lädt zur PIM-Fachkonferenz nach Köln und Frankfurt.

Die Veranstaltungen finden am 09. April in Köln und am 10. April in Frankfurt statt.


hostettler group macht mehr aus Produktdaten

Die hostettler group ist mit Yamaha Motorrädern Marktführerin im Schweizer Motorradmarkt.


SpanSet setzt bei Produktdaten, Katalogproduktion und effizienten Prozesse auf Contentserv

SpanSet setzt bei Produktdaten, Katalogproduktion und effizienten Prozesse künftig auf die Experience Platform von Contentserv.


Das war die Marketing Power Conference 2018 von Contentserv

Veranstaltung überzeugt mit hochkarätigen Vorträgen rund um die Digitalisierung


Warema Renkhoff SE setzt auf das PIM von Contentserv

Mit der Einführung des innovativen PIM geht Warema konsequent seinen Weg der Digitalisierung.


Jungheinrich AG legt Fokus auf Digitalisierung und erneuert PIM-System

Nach der Tochtergesellschaft Jungheinrich Profishop implementiert jetzt auch die Jungheinrich AG das PIM von Contentserv.


Döllken: auch vor Sockelleisten macht die Digitalisierung nicht halt

Döllken Profiles GmbH richtet sich auf die Digitale Transformation ein


Neue Webinare von CONTENTSERV

Die neuen Special-Webinare geben vertiefende Einblicke zu besonderen und wichtigen Themen, die sehr häufig bei PIM-Projekten eine entscheidende Rolle spielen.


Jumbo-Markt AG führt Contentserv ein

Für einen umfassenden und konsistenten Omnichannel-Auftritt realisiert Jumbo die Produkt- und Media-Informationsplattform von Contentserv.


Virtuelle Produktentwicklung im PIM – wie STEINEL mehr aus seinen Produktdaten macht

STEINEL realisiert mit dem Contentserv-System das Produktdaten Management in mehreren Sprachen, sowie die Ausspielung der Produktdaten ins Web, in Kataloge und Marktplätze.


Contentserv und EnterWorks starten Co-Innovation Lab (CIL) im Silicon Valley

Die beiden führenden PIM und MDM Anbieter schließen sich künftig zusammen – mit dem Ziel, die globale Innovationskraft zu fördern,


Haufe Akademie optimiert Prozesse

Die Haufe Akademie setzt  das führende Product Information Management (PIM) System von Contentserv sowie die Database-Publishing Lösung „priint:comet“ ein.


Kurtz Ersa setzt auf starke Verbindung in der Digitalisierung

Was 1779 als Hammerschmiede begann, ist heute ein international agierender Hightech-Konzern.